Corona …

Das Zuhausebleiben war nicht einfach. Als Angehöriger der sog. Risikogruppen war ich aber meistens brav. Auf unseren kurzen Spaziergängen habe ich immer nur meine kleinste Taschenkamera mitgenommen (Sony RX100 M3). Anstatt wie früher mit manchmal hunderten von Bildern nach Hause zu kommen, waren sie in dieser Zeit immer an den Fingern abzählbar. Mein Blick hat sich verändert, und ich weiß nicht, ob mir das gefällt. Es sind melancholische Bilder. Hier eine Auswahl.



5 Ansichten
  • Facebook Clean
  • Instagram Clean